In Geyer am 25.01.2020    

Der Handwerker- und Gewerbeverein Schwarzenbruck konnte zum Neujahresessen am Brückkanal den Bürgermeister mit Gattin und Mitglieder des Gewerberings aus Geyer begrüßen. Eine Delegation war nun zu einem Gegenbesuch eingeladen und wurde in Geyer herzlich empfangen. Dieses Jahr war es eine etwas kleinere Abordnung des HGV. Einem herzlichen Empfang mit Kaffee und Kuchen im Schnitzerheim folgte das traditionelle Abendessen mit den Freunden aus dem Erzgebirge. Als Kulturprogramm stand am Sonntag der Besuch des Wasserschlosses Klaffenbach am südlichen Stadtrand von Chemnitz auf dem Programm. Hier sahen die Teilnehmer eine Ausstellung, die unter dem Motto stand:  „Über „Schmerz und Eitelkeit“ beim Friseur –  So litten die Menschen früher für schönes Haar.“

Vor der Kulisse des beeindruckenden Wasserschlosses fand zeitgleich das Lichtmessfest statt. Völlig überraschend für die Schwarzenbrucker Delegation findet hier jedes Jahr am Wochenende vor Lichtmess ein nachweihnachtlicher Markt statt, mit Buden, Glühwein, Räucherfisch und musikalischen Darbietungen. Ein Mittagessen mit traditionellen Gerichten der Region im historischen Gewölberestaurant des Schlosshotels bildete den Abschluss dieses schönen Wochenendes im Erzgebirge.