07. und 08. April 2018

 
Trial-Vorführung des 1. AMC Zirndorf e.V.

 

Besuch in Geyer am 27./28. Januar 2018

Am 06. Januar durften wir unsere Vereinsfreunde anlässlich des Neujahresessen des Handwerker- und Gewerbevereins in Schwarzenbruck begrüßen. Nun erfolgte der Gegenbesuch zur Neujahresfeier des Handels- und Gewerberings in Geyer.  Als Kulturveranstaltung luden die Freunde aus Geyer zu einem Besuch mit Führung ins Industriemuseum Chemnitz ein. Die Besucher erfuhren viel  zu sächsischen Erfindungen, die Chemnitz und Sachsen bedeutende Innovationen bescherten und heute wie selbstverständ zu unserem Alltag gehören.

 

Scheckübergabe an die Kindergärten der Gemeinde Schwarzenbruck

Mit etwas Verspätung konnten die Leiterinnen der Kindergärten im Schwarzenbrucker Gemeindegebiet einen Scheck des Handwerker- und Gewerbevereins Schwarzenbruck entgegen nehmen. Der Vorstand bedankte sich mit dieser Geste für die geleistete Arbeit. Allen Betreuerinnen und Kindergartenkindern sowie deren Eltern wünscht der HGV auf diesem Wege ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

Neujahresessen des Handwerker- und Gewerbeverein Schwarzenbruck und Besuch hinter den Kulissen des  Staatstheaters Nürnberg

06./07.Januar 2018

Als Kulturprogramm des HGV nach dem Neujahresessen im Waldgasthof Brückkanal stand in diesem Jahr der Besuch des Opernhauses auf dem Programm. Die Besucher wurden in 2 Gruppen durch das 1905 errichtete Gebäude geführt und bekamen die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Alle Teilnehmer waren sehr überrascht, welcher Aufwand nötig ist und wie viele Personen involviert sein müssen, um die Vorstellungen auf der Bühne für das Publikum attraktiv zu machen.  Es wurden Einblicke unter anderem in den Kostümfundus, in die Näherei und in die Maske gewährt, ebenso durften die Teilnehmer hinter die Bühne. Aufgrund des über 100jährigen Bauwerkes sind die Arbeitsbedingungen nicht  ideal. Es gibt zahlreiche Treppen, enge Gänge, viele kleine Räume und viele Provisorien, die es nicht immer leicht machen, eine Vorstellung reibungslos zu gestalten. Der Theater Besucher soll so wenig wie möglich davon merken, dass z. B. auf der Bühne große Anstrengungen unternommen werden müssen, um bestimmte Kulissen pünktlich und komplett  zur Verfügung zu haben. Von der Planung einer Aufführung bis zu deren Premiere vergehen ca. 3 Jahre bis Bühnenbilder gebaut, die Kostüme genäht, die Rollen gelernt sind und die Musik dazu geprobt ist. Nach diesen Erkenntnissen gingen alle Besucher mit dem Gefühl der Hochachtung vor den ca. 550 Mitarbeitern, den Schauspielern und den Musikern aus diesem historischen Bauwerk. Herzlichen Dank an die beiden Herren, die diese Führung so unterhaltsam, lehrreich und informativ gestaltet haben. Den Abschluss des Kulturprogramms bildete ein hervorragendes Essen im Café Arte im Germanischen Nationalmuseum.

Weihnachtsmarkt Schwarzenbruck Dezember 2017

Auch dieses Jahr wieder hat der Handwerker- und Gewerbeverein wieder am Weihnachtsmarkt in Schwarzenbruck teilgenommen.

Hier einige Eindrücke im Bild festgehalten:

 

 

Ferienprogramm 2017

Den heißesten Tag des Jahres 2017 hatten sich die Initiatoren für das Ferienprogramm „Wasserwandern am Alten Kanal des HGV“ ausgesucht. Bei stahlblauem Himmel und weit über 30° Grad war es ein besonderer Spaß für die Kinder mit den Schlauchbooten von Pfeifferhütte zur  Liegewiese in Schwarzenbruck zu paddeln. Viele nutzten die Gelegenheit zum Sprung ins kühle Nass zur Abkühlung. Die zahlreichen Helfer des HGV sahen dem Treiben auf dem Wasser neidvoll zu, mussten sie doch in der Hitze die Aufsicht vom Weg aus wahrnehmen. Auch das Fernsehen war diesmal vertreten. Das Kamerateam dreht für die Medienwerkstatt Franken einen Film über den alten Kanal und freute sich, die Kinder in den Booten, beim Rutschen aber auch im Wasser für einige fröhliche Sommerbilder filmen zu können. Der Termin für die Ausstrahlung steht noch nicht fest, wird aber dem HGV mitgeteilt und dann über die Vereinsnachrichten im Boten veröffentlicht.

Bei Bratwurstbrötchen und kalten Getränken ließen es sich Kinder und Helfer dann an der Liegewiese gutgehen. Viele Wasserratten waren an diesem heißen Sommertag nicht mehr aus dem Wasser zu bekommen und hatten einen Riesenspaß.

In diesem Jahr hatte der Petrus mit uns ein Einsehen.

 

 

Am 22. Juli 2017 war Grillfest im Biergarten des Hotels Hellmann

Trotz angekündigter Gewitter fand das diesjährige Grillfest bei herrlich warmen Temperaturen und ohne einen Tropfen Regen statt. Der Verein spendete das Grillgut und die Mitglieder brachten zahlreiche Salate, Beilagen und diversen Nachtisch mit. Es war ein durchaus gelungener schöner Sommerabend.

 

 

 

 

 

 

26.09.2015

Schwarzenbrucker Herbsterlebnis in der Bürgerhalle

 

Der Handwerker- und Gewerbeverein Schwarzenbruck hatte zusammen mit der Gemeindeverwaltung zur Neuauflage der Gewerbeschau unter dem neuen Namen „Herbsterlebnis Schwarzenbruck“ eingeladen. Erstmals fand die Ausstellung unter dem Motto „Schwarzenbruck hat’s“ in kleinerem Rahmen in der Bürgerhalle statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeister Bernd Ernstberger als Schirmherr begrüßte auch Harald Lumpi als Vorstand des Handwerker- und Gewerbevereins die Gäste aus Schwarzenbruck und Umgebung. Herzlich Willkommen geheißen wurden auch die Freunde des Partnervereins aus Geyer im Erzgebirge.

Die 25 Aussteller präsentierten sich klein aber fein. Ziel war es, die ortsansässigen Gewerbetreibenden den Bewohnern der Gemeinde Schwarzenbruck und Umgebung bekannt zu machen und daran zu erinnern, dass auch in der Nähe zahlreiche Fachbetriebe für die Belange und Bedürfnisse unserer Bürger zur Verfügung stehen. Die Schwarzenbrucker Betriebe stellten ihr vielseitiges Angebot vom Autohaus bis zum Zahntechniker vor und führten viele Gespräche mit interessierten Besuchern.

Zum Frühschoppen mit Weißwurst und Brezen spielte die bekannte „Frankenbänd“ in der Aula auf und erntete mit ihren urfränkischen Liedern viel Beifall. Das Catering hatten die Rummelsberger Servicebetriebe übernommen und überzeugten durch eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken.  Unsere Freunde aus Geyer im Erzgebirge leisteten Ihren Beitrag in Form von Schwarzbier. Ein Buffet mit leckerem Kuchen und Kaffeespezialitäten aus dem Baristowagen, ließen kaum Wünsche offen.

Die Gemeinde hatte Dozenten der Innung Sanitär/Heizung/Klima aus Nürnberg zu Informationsvorträgen geladen, die über Themen mit Fördermöglichkeiten der Gemeinde und aktuelle Informationen zu Regenwassernutzung mit Zisternen, Solarthermie und Blockheizkraftwerke sowie kontrollierte Wohnraumlüftung referierten.

Das Spielmobil des Kreisjugendrings, die Gartenbahn und das Segway fahren in der Mehrzweckhalle wurde nicht nur von den kleinen Besuchern angenommen. Zu diesem vielfältigen Programm zählten ebenso eine Taler-Ralley und eine große Tombola, die bei den Besuchern sehr gut ankamen. Der Gewinner des ersten Preises der Tombola konnte sich über ein Fernsehgerät freuen. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Spender der zahlreichen Preise.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Urkunde zur FairTradeTown Schwarzenbruck an Herrn Bürgermeister Bernd Ernstberger. Die Fußballmannschaften aus Schwarzenbruck und Rummelsberg erhielten fair hergestellte Fußbälle überreicht und der faire Jakob aus Feucht verteilte Kostproben von fair gehandelten bzw. hergestellten Lebensmitteln.

Nach einer kurzen Umbau- bzw. Abbau-Pause konnte um 20.00 Uhr die Band Nightline ein musikalisches Feuerwerk abbrennen und sorgte bei den leider etwas weniger gewordenen Besuchern für gute Stimmung bis in die späten Abendstunden.  Alles in Allem war es für das Herbsterlebnis Schwarzenbruck und erste Gewerbeschau in diesem Rahmen eine gelungene Veranstaltung und die Aussteller erhielten viel Lob. Der Handwerker- und Gewerbeverein und die Gemeinde Schwarzenbruck bedanken sich bei allen Besuchern.